• Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind.
    Bitte bestätige dein Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin.

Insel-Brauerei IPAs

Super erfrischende, charaktervolle Biere - für alle Hopfen-Liebhaber

Tipp
Summer Ale - 0,33l
Geschmack: fruchtig, mild Farbe: Sonnengelb Alkoholgehalt: 4,9 Vol.-% IBU: Bierstil: Summer Ale Genussanlass: Menübegleitung, Tasting Genusskombination Passt gut zu Hühnchen, Tacos, Burger Sommelier-Beschreibung: Sommer, Sonne, Summer Ale. Das naturbelassene Summer Ale ist verlockend Sonnengelb im Glas, verspricht  Erfrischung und Genuss für heisse Tage. Tropische Früchte umspielen deine Nase. Durch die geschickte Kombination von Tango- und El Dorado-Hopfen entstehen Geschmacksnuancen von Ananas, Birne und Maracuja. Die fruchtigen Nuancen tanzen auf der Zunge, während eine subtile Hopfennote dem Bier eine wunderbar milde Balance verleiht. Ein idealer Begleiter für sonnige Tage und gesellige Abende.

Inhalt: 0.33 Liter

2,99 €*
Mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
Pfand kann im Handel in Deutschland zurückgegeben werden.
Flaschenpost IPA
12 x 0,33 l Das Paket für Hopfenverliebte - unsere IPA's: German Coast IPA - Herb wie die Küste der Insel Überseehopfen - Single Hop mit Sorachi Ace, die richtig herbe Pina Colada. East Coast IPA - leuchtend orange, komplexe und fruchtige Duftaromatik des Chinook-Hopfens Das Paket enthält: 4 x EAST COAST IPA, 4 x ÜBERSEEHOPFEN IPA, 4 x GERMAN COAST DIPA

Inhalt: 3.96 Liter (9,06€ / Liter)

35,88 €*
Mehrweg
zzgl. 0,96 € Pfand
Pfand kann im Handel in Deutschland zurückgegeben werden.
Tipp
East Coast IPA - 0,33 l
Geschmack: fruchtig, saftig, mild herb Farbe: Bernstein Alkoholgehalt: 5,6 Vol.-% IBU: 25 Bierstil: India Pale Ale Genussanlass: Menübegleitung, Tasting Genusskombination Passt gut zu Gegrilltem, Ziegenkäse, Krabbensalat, Crème brûlée, Käsekuchen Sommelier-Beschreibung Rauf an die Küste, das nächste Abenteuer ruft! Ein East Coast IPA begleitet deinen Drang nach Freiheit - leuchtend orange, naturbelassen und überwältigend fruchtig. Dieses Bier spielt den komplexen, fruchtigen Duft des Chinook-Hopfens voll aus - tropfend saftige Grapefruit, intensive rote Beeren umrahmt von würzigen Noten, die dem Trunk Struktur geben bei kaum wahrnehmbarer Bittere. Die Verwendung von Gersten-, Weizen- und Hafermalz geben dem Bier eine samtig-weiche Textur. So schmeckt dein Sommer an der Küste. Eine saftig-fruchtige Wonne.

Inhalt: 0.33 Liter

2,99 €*
Mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
Pfand kann im Handel in Deutschland zurückgegeben werden.
German Coast DIPA - 0,33 l
Geschmack: herb, harzig, würzig, trocken Farbe: Bernstein Alkoholgehalt: 7,5 Vol.-% IBU: 40 Bierstil: Double IPA Auszeichnungen: World Beer Award - Germany Gold 2019 Genussanlass: Menübegleitung, Tasting Genusskombination: Passt gut zu pikanten Speisen, Burger, Blauschimmelkäse Sommelier-Beschreibung Sattes Gold leuchtet im Glas, gekrönt von einer feinporigen Schaumkrone. Die deutsche Hopfensorte Magnum ergibt im Verbund mit der Reifung auf Kiefernzapfen und Nadelzweigen eine genussvoll durstlöschende Frische mit der appetitlich harzigen Würzigkeit des Küstenwaldes. Trocken, herb, nordisch-kantig und ostsee-frisch

Inhalt: 0.33 Liter

3,07 €*
Mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
Pfand kann im Handel in Deutschland zurückgegeben werden.
Roar IPA 0,33l
Geschmack: tropisch-fruchtig, zitrusartig, milde Bittere Farbe: sonnengelb Alkoholgehalt: 7,3 Vol.-% IBU: 30 Bierstil: New England India Pale Ale Hopfensorten: Sudhaus: Magnum Whirlpool: Sabro, Huell Melon, Citra, Galaxy Kalthopfung: Sabro, Huell Melon, Citra, Galaxy Genussanlass: Menübegleitung, Tasting Sommelier-Beschreibung Eine geschmeidige Großkatze schleicht sich auf samtweichen Pfoten heran: Sonnengelb, weiche Trübung, betörend exotischer Duft nach Passionsfrucht, Ananas und Holunderblüte. Saftiger Trunk, sehr fruchtig hopfig und gleichzeitig mild. Mit 7,3 Vol.-% Alkohol zeigt der Tiger seine Zähne, um gleich darauf mit kuschelweichen 30 Bittereinheiten zu verwöhnen. Vier Aromahopfen sorgen für den exotischen ROOooaaRR-Moment: Sabro, Huell Melon, Citra und Galaxy. Holt es euch, solange es da ist!

Inhalt: 0.33 Liter (10,58€/Liter)

3,49 €*
Mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
Pfand kann im Handel in Deutschland zurückgegeben werden.
Tweet IPA 0,33l
Geschmack: tropisch-fruchtig, zitrusartig, harzig Farbe: Bernstein Alkoholgehalt: 6,0 Vol.-% IBU: 30 Bierstil: New England India Pale Ale Hopfensorten: Citra, El Dorado, Sultana, Mandarina Bavaria, Magnum Genussanlass: Menübegleitung, Tasting Sommelier-Beschreibung Hopfen bis es tropft – saftig, vollmundig, tropisch. Fünf Hopfensorten sind hier elegant kombiniert zu einem zitrusfruchtigen und leicht pinienartigen Bouquet - federleicht und unwiderstehlich.

Inhalt: 3.96 Liter (10,58€/Liter)

Varianten ab 3,49 €*
41,88 €*
Mehrweg
zzgl. 0,96 € Pfand
Pfand kann im Handel in Deutschland zurückgegeben werden.
IPA Paket Extended
IPA PAKET EXTENDEDHopfen in all seiner Vielfalt: tropisch - fruchtig - saftig - herb -  harzig - würzig - zitrusartig12 x 0,33 lENTHÄLT:2 x East Coast IPA2 x German Coast IPA2 x Überseehopfen2 x Rumble IPA1 x Roar IPA1 x Tweet IPA1 x Bite IPA1 x Snap IPA

Inhalt: 3.96 Liter (10,83 €/Liter)<br>

42,90 €*
Mehrweg
zzgl. 0,96 € Pfand
Pfand kann im Handel in Deutschland zurückgegeben werden.
Bite IPA 0,33l
Geschmack: harzig, zitrusartig, tropisch-fruchtig, herb Farbe: helles sonnengelb Alkoholgehalt: 6,6 Vol.-% IBU: 50 Bierstil: German Hops India Pale Ale Hopfensorten: Huell Melon, Magnum späte Ernte, Solero, Hallertau Blanc Genussanlass: Menübegleitung, Tasting Sommelier-Beschreibung Ein deutscher Hopfengarten mit Biss. Vier moderne deutsche Aromahopfensorten sorgen für tropische Vibes! Intensiver Duft nach Orangenzeste, Passionsfrucht, Mango und saftige Honigmelone lassen dich von der weiten Welt träumen. Die knackigen 50 Bittereinheiten sind gut eigebettet und bringen Frische und Trinkfreude.

Inhalt: 0.33 Liter (10,58€/Liter)

3,49 €*
Mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
Pfand kann im Handel in Deutschland zurückgegeben werden.
Rumble IPA 0,33l
Geschmack: tropisch-fruchtig, zitrusartig, herb Farbe: Bernstein Alkoholgehalt: 8,0 Vol.-% IBU: 60 Bierstil: Westcoast-Style Double India Pale Ale Hopfensorten: Sudhaus: Cascade, Simcoe Whirlpool: Centennial, Cascade Kalthopfung: Mosaic, Centennial, Cascade, Citra Genussanlass: Menübegleitung, Tasting Sommelier-Beschreibung Hopheads, macht euch auf was gefasst! Es grollt und dröhnt und rumpelt heran - unser Rumble IPA. Leuchtender Bernstein, gekrönt von weichem, stabilem, feinporigem Schaum. Zarte Naturtrübung lässt die Sonnenstrahlen sich darin brechen. Es duftet intensiv nach herben Zitrusfrüchten. Grapefruit und Limonenschale werden von harzigen Piniennoten zusammengehalten. Der Antrunk ist saftig, die Rezenz ausgeprägt. Der Körper muskulös und gut präsent. Einprägsame Hopfenbittere dominiert den Nachtrunk - langanhaltend, betörend, süchtig machend! Ein klassisches Westcoast IPA - oh, how I've missed thee! Hopfen? Hopfen! Unser Braumeister hat sich hier ausgetobt: Cascade, Mosaic, Citra, Centennial und Simcoe bringen 60 Bittereinheiten auf den Gaumen. Mit 8 Vol.-% Alkohol macht es keine Kompromisse - DOUBLE IPA!

Inhalt: 0.33 Liter (10,58€/Liter)

3,49 €*
Mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
Pfand kann im Handel in Deutschland zurückgegeben werden.
Snap IPA 0,33l
Geschmack: weinartig-fruchtig, zitrusartig, herb Farbe: helles sonnengelb Alkoholgehalt: 7,5 Vol.-% IBU: 40 Bierstil: Brut India Pale Ale Hopfensorten: Hallertau Blanc, Nelson Sauvin, Magnum Späte Ernte, Huell Melon, Magnum Genussanlass: Menübegleitung, Tasting Sommelier-Beschreibung Schnapp's dir und genieße einen schlanken, knochentrockenen, weißweinähnlichen Trunk! Ein Brut IPA mit ausgewogener, gut eingebetteter Bittere und feinem Duft nach Traube und Zitrusfrucht mit leichten harzigen Noten.

Inhalt: 0.33 Liter (10,58€/Liter)

3,49 €*
Mehrweg
zzgl. 0,08 € Pfand
Pfand kann im Handel in Deutschland zurückgegeben werden.

Bierstile unserer IPAs 

 

Überseehopfen: IPA 

In Amerika wurde der englische Bierstil durch die "Craft Beer-Bewegung" wiederentdeckt und das "American" IPA seitdem kennzeichnend für jede amerikanische Handwerksbrauerei. Beim IPA liegt das Augenmerk ganz klar auf dem Hopfen - doch kann dieser nicht alleine stehen. Eine solide Malzbasis und auch der Einsatz von ein wenig Karamellmalz bieten dem Hopfen eine gute Grundlage, um seine Aromatik zu entfalten. Hopfig, intensiv und bitter - so muss ein IPA sein. 

 

Neben dem American IPA haben sich mit der Zeit viele weitere Unterarten entwickelt. 

(Funfact: nicht in Indien gebraut, nicht von Indern gebraut, nicht für Inder gebraut) 

 

Alk: 5,5-7,5%
Plato: 13 - 17
IBU: 40 - 70
EBC: 12 – 28 

 

Beim Überseehopfen ist der Name Programm: Hopfen aus Übersee. Seit 2016 ist der japanische Sorachi Ace prägend für dieses IPA. Ziel der Züchtung war, einen ähnlichen Hopfen wie Saazer zu erschaffen, jedoch mit einem höheren Alpha-Säuregehalt. Das andersartige Aromaprofil machen den Hopfen allerdings weitaus interessanter. Neben intensiven Zitrusnoten mischen sich süße Früchte wie Litschi bei. Aber auch würzige Aromen wie Zitronengras, Koriander und Zedernholz lassen sich erahnen. Wird der Hopfen nicht gekocht, kann sogar eine Note Dill mitschwingen. Durch unsere Hopfengabe kitzeln wir aus dem Sorachi Ace Aromen von Kokos, Litschi und Zitronengras für unser einzigartiges IPA raus.

 

German Coast: Double IPA 

Das Double IPA ist eine der Weiterentwicklungen des amerikanischen IPA's - noch stärker und hopfiger. Als die amerikanischen Hopfen-Junkies die Hopfenbittere immer weiter nach oben trieben, musste eine Abgrenzung her. Wie der Name schon verrät handelt es sich bei diesem Bierstil um eine kräftigere und noch hopfigere Variante. 

 

Alk: 7,5 - 10,0%
Plato: 16 - 20,6
IBU: 60 - 120
EBC: 12 – 28 

 

In unserem German Coast Double IPA holen wir die Küste der Insel ins Sommelierglas. Eingebraut mit Kiefernnadeln von der Küste der Insel Rügen und durch die Verwendung von rein deutschen Hopfensorten verleihen wir dem seltenen Bier eine ganz besondere harzige Note. 

 

East Coast: IPA 

Der Hauptunterschied zwischen einem West Coast IPA und einem East Coast IPA liegt in der zeitlichen Verwendung von Hopfen. Bei einem typischen West Coast IPA wird viel mehr Hopfen beim Kochen verwendet als bei einem East Coast IPA. Daher ist das West Coast IPA sehr bitter, während das East Coast IPA ein ausgewogeneres Verhältnis zwischen Bitterkeit und malziger Süße aufweist. Einige IPAs sind auch würzig und fruchtig im Geschmack. Da die Bitterkeit eher gering ist, gibt es viel Spielraum für Experimente mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Das IPA-typische Hopfenstopfen verleiht den East Coast IPA dabei die Fülle an exotischen Aromen, ohne dabei die Bittere aufzunehmen. 

 

(Ein East Coast IPA hat eine tolle Balance zwischen malziger Süße und hopfiger Bitterkeit. Im Gegensatz zu den Westcoast IPA's sind die IPA's von der Ostküste fruchtiger und saftiger. Sie geben einen zitrusartigen Frischekick.) 

 

Alk: 5,5-7,5%
Plato: 13 - 17
IBU: 25 - 45
EBC: 12 – 28 

 

An der Ostküste Deutschlands haben wir das East Coast IPA gebraut. Die Kalifonische Ale Hefe gepaart mit dem Chinook Hopfen gibt unserem East Coast IPA einen komplexen fruchtigen Charakter und ein wenig Hafermalz verleiht ihm seinen fruchtigen Antrunk. 

 

Rumble IPA: Westcoast-Style Double India Pale Ale 

Eine der ersten Weiterentwicklungen des IPA war wahrscheinlich das Westcoast IPA. Das Hauptmerkmal ist seine starke Bitterkeit, die auf den übermäßigen Einsatz von Hopfen zurückzuführen ist und eine Reduzierung des Malzkörpers. Im Allgemeinen wird der Hopfen in einem Westcoast IPA während des Kochens der Würze zugegeben - dies ist ein Hauptunterschied zum East Coast oder anderen IPAs. Die meisten Westcoast IPAs sind trocken, haben aber einen sauberen Abgang und aufgrund der starken Bitterkeit bleibt der Geschmack lange auf der Zunge. Wird dieser Stil auch noch als Double IPA erweitert, treibt es die Hopfenbittere auf die Spitze. 

  

Alk: 7,5 - 10,0%
Plato: 16 - 20,6
IBU: 60 - 120
EBC: 12 – 28 

 

Als erstes unserer Expeditions-IPA's wurde ein Westcoast IPA gewählt. Mit 60 Bittereinheiten und als DIPA ausgelegt macht es dabei keine Kompromisse. Die fünf verschiedenen Hopfensorten wurden dabei in drei verschiedenen Braustadien eingesetzt: Sudhaus, Whirlpool und Kalthopfung. Seine Signature-Hopfen Cascade und Citra stechen mit Zitrusfrüchten wie Grapefruit und Limonenschale besonders hervor. Weitere Hopfensorten sind Centennial, Mosaic und Simcoe. 

 

Roar IPA: New England India Pale Ale 

Das New England India Pale kurz NEIPA - ist dem East Coast IPA geschmacklich schon sehr ähnlich. Heißt: sehr fruchtig, tropisch und wenig Bittere. Die starke Trübung, häufig durch Einsatz von Hafer geben diesem Bierstil jedoch einen noch saftigeren Antrunk. Dabei fällt der vergleichsweise hohe Alkoholgehalt beim Genuss kaum auf. Stilzeichnend ist vor allem die große Menge an Hopfen, die beim Hopfenstopfen eingesetzt wird. Gern wird dieser Prozessschritt auch wiederholt. 

 

Alk: 6 - 9%
Plato:  14,5 - 20,5
IBU: 25 - 60
EBC: 6 – 14 

 

Das zweite Expeditions-IPA ist ein NEIPA. Die vier verschiedenen Hopfensorten wurden dabei in vier verschiedenen Braustadien eingesetzt: Sudhaus, Whirlpool, Gärbottich und Kalthopfung. Die Signature-Hopfen Sabro und Galaxy geben dem Roar seine Aromen von Ananas, Passionsfrucht und Holunderblüte. Weitere Hopfensorten sind Huell Melon und Citra. 

 

Hiss IPA: Sour India Pale Ale 

Das Sour IPA ist eine weitere Subkategorie der IPA's. Hier treffen zwei Bierstile aufeinander, die grundsätzlich schon anspruchsvoll sind und bei denen es wichtig ist, eine gute Balance zu finden. Das Sour IPA zeichnet sich durch eine feine Säure aus, gepaart mit den hopfenbetonten Noten des IPA's. Dieser Stil ist etwas für echte Connaisseurs. 

 

Alk: 5,5 - 7,5%
Plato: 13 - 17
IBU: 40 - 70
EBC: 12 – 28 

 

Unser drittes Expeditions-IPA ist ein Sour-IPA. Die Herausforderung bei diesem Stil liegt darin, eine gute Balance aus Hopfenbittere, fruchtigen Aromen und Säure zu erzielen. Die fünf verschiedenen Hopfensorten wurden dabei in drei verschiedenen Braustadien eingesetzt: Sudhaus, Whirlpool und Kalthopfung. Der Signature-Hopfen Citra eignet sich mit seinen intensiven Zitrusaromen perfekt für die Balance. Weitere Hopfensorten sind Mandarina Bavaria, Huell Melon und Magnum. 

 

Tweet IPA: New England India Pale Ale 

Die vielen hopfenbetonten Biere der amerikanischen IPA-Brauereien motivierten die Hopfenbauern, neue aromatische Sorten zu züchten. War es sonst das Ziel, die Alpha-Säure der Hopfen zu steigern, damit die Brauer weniger Hopfen bei gleicher Bittere einsetzen konnten, wendete sich das Blatt und das Aroma trat stärker in den Vordergrund. Die sogenannten Flavour-Hops zieren seitdem die Etiketten der hopfenverrückten Kreativbrauereien. Das NEIPA ist dabei ein unmissverständlicher Repräsentant, da es ideal für jeden ist, der gerne die fruchtigen Aromen im Glas haben möchte, nicht jedoch die hohe Bittere der anderen IPA-Stile. 

 

Alk: 6 - 9%
Plato:  14,5 - 20,5
IBU: 25 - 60
EBC: 6 – 14 

 

Da die Experimentiermöglichkeiten bei den NEIPA's so breit ist und sich dieser Stil in den letzten Jahren besonderer Beliebtheit erfreut, wurde als vierte Expeditions-IPA erneut dieser Stil gewählt. Die fünf verschiedenen Hopfensorten wurden dabei in vier verschiedenen Braustadien eingesetzt: Sudhaus, Whirlpool, Gärbottich und Kalthopfung. Seine Signature-Hopfen El Dorado und Sultana geben dem Tweet seinen besonders tropischen Charakter mit Noten von Zitrus und Pinie. Weitere Hopfensorten sind Citra, Mandarina Bavaria und Mosaic. 

 

Snap IPA: Brut India Pale Ale 

Nachdem das NEIPA populär geworden ist, begann direkt eine weitere Entwicklung. Es sollte ein IPA her, das extrem trocken ist und eher an einen Champagner, als an ein Bier erinnert. Ein hoher Endvergärungsgrad mit nahezu keinem Restextrakt. Das Brut IPA war geboren. Es zeigt sich trocken, spritzig, aber zugleich hopfenintensiv. 

 

Alk: 5,5-7,5%
Plato: 13 - 17
IBU: 40 - 70
EBC: 12 – 28 

 

Unser fünftes Expeditions-IPA ist ein Brut IPA, bei dem das Augenmerk auf einem hohen Endvergärungsgrad lag, damit das IPA knochentrocken. Zudem haben wir eine geeignete Auswahl an feinen Hopfenaromen eingebunden. Die vier verschiedenen Hopfensorten wurden dabei in drei verschiedenen Braustadien eingesetzt: Sudhaus, Whirlpool und Kalthopfung. Die Signature-Hopfen sind Hallertau Blanc und Nelson Sauvin, die dem IPA einen Duft nach Traube, Zitrusfrucht und dezent harzigen Noten verleiht und eine sanfte Bittere vorlegt. Weitere Hopfensorten sind Magnum Späte Ernte und Huell Melon. 

 

Bite: German Hops India Pale Ale 

Ein German Hops IPA zeichnet sich durch die Verwendung von Deutschen Hopfensorten aus. Deutscher Hopfen war schon immer wichtig für die weltweite Bierproduktion, so stellt die Hallertau auch das größte zusammenliegende Hopfenanbaugebiet der Welt dar. Die Bitterhopfen wurden in den vergangenen Jahrzehnten auf Hochalpha getrimmt und die Aromahopfen waren geprägt von kräuterartigen, harzigen und floralen Nuancen. Doch mit der steigenden Nachfrage nach Aromahopfen, haben sich die deutschen Hopfenzüchter auch immer neueren Züchtungen angenommen, die auch Zitrusaromen und Noten von tropischen Früchten erzeugen. Um jedoch eine Abgrenzung zu den sonst tropischen angehauchten IPA's zu geben, konzentrieren sich die German Hops auf den hopfenintensiven kräuterartigen und harzigen Geschmack. 

 

Alk: 5,5 - 7,5%
Plato: 13 - 17
IBU: 40 - 70
EBC: 12 – 28 

 

Die sechste Expeditions-Entwicklung hat sich den modernen deutschen Hopfensorten und einer knackigen Bittere von 50 IBUs verschrieben. Die vier verschiedenen Hopfensorten wurden dabei in drei verschiedenen Braustadien eingesetzt: Sudhaus, Whirlpool und Kalthopfung. Die Signature-Hopfen Magnum späte Ernte und Solero erzeugen eine frische Aromatik von tropischen Früchten und Pinien. Weitere Hopfensorten sind Huell Melon und Hallertau Blanc.